Lebenslauf - Musik - mein Leben

Direkt zum Seiteninhalt

Lebenslauf

LEBENSLAUF

 
Geboren 1944 in Amstetten (Niederösterreich). Besuch der Volksschule Börsegasse und des Gymnasiums in der Wasagasse in Wien.

Schon in frühester Kindheit Instrumentalausbildung (Blockflöte, Violine, Klavier) an einer Musikschule, dabei bereits Improvisationen und kleinere Kompositionen für Blockflöte und für Klavier. Musikunterricht im Gymnasium u.a. bei Friedrich Cerha sowie zusätzlich zur Instrumentalausbildung (Blockflöte, Violine, Klavier) Tonsatz (Harmonielehre, Kontrapunkt und Instrumentation) sowie Werk- und Formanalyse am Konservatorium der Stadt Wien.

Nach der Matura und nach der Ableistung des Präsenzdienstes Ausbildung zum Musikerzieher an Allgemeinbildenden Höheren Schulen (Gymnasien) an der Hochschule für Musik (damals: Musikakademie) und Germanistikstudium an der Universität Wien. Orchesterleitung und Konzertgestaltung an der Volkshochschule Wien Alsergrund und Gründung eines kleinen privaten Kammerorchesters.

Ab 1968 bis 2003 als Musik- und Deutschprofessor tätig am Bundesgymnasium Wieselburg, zwischendurch auch zusätzlich drei Jahre Musikerziehung und Instrumentalunterricht am Oberstufenrealgymnasium Scheibbs.

Musikalische und kulturelle Aktivitäten:

- Leitung von Schulchören und Schulorchester am Gymnasium, jährliche Gestaltung von Schulkonzerten, mehrmals erfolgreiche Teilnahme am Landes- und Bundesjugendsingen

- Unterricht an der Musikschule (Flöte, Violine), Leitung der Musikschule Wieselburg von 1974 bis 1977

- Langjähriger Leiter des Gesangvereines "Harmonie" Wieselburg (1972-1984 und wieder seit 2002) und der Singgemeinschaft Scheibbs (1977-1994).

- Mehrere Jahre auch Kreis-Chorleiter des Sängerkreises "Alpenvorland" (1979-1991)

- 1982 Gründung und bis 2003 Leitung des Kammerchores und Kammerorchesters Musica Spontana Wieselburg (Gestaltung zahlreicher Konzerte in den Bezirken Scheibbs, Melk und Amstetten).

- Viele Jahre Mitglied des Ensembles für Renaissancemusik "Audite silete musica" (Gresten): Blockflöte, Violine, Schalmei, Gemshorn, Cembalo, Orgelpositiv

- Leiter des Arbeitskreises "Kultur" (1997-1998), Mitbegründer und mehrere Jahre lang Vorstandsmitglied der Wieselburger Kulturplattform "kulturErleben"

- Musikkurse an der Volkshochschule Wieselburg

Familie und Privates: 1974 Geburt des Sohnes Ronald aus erster Ehe, seit 1986 verheiratet mit Ingrid. Über eine längere Zeit intensive Tanzausbildung (Latein- und Standardtänze). Seit 2007 Liebe zu Windhunden (Galgos, Whippets und Windspiele), damit verbunden aktive und unterstützende Tätigkeit in der Hundeschule Wieselburg.

Kompositorische Tätigkeit:
Kompositionen für Blockflöte, Violine, Klavier, Kammer- und Orchestermusik,  zahlreiche Vokalwerke (geistliche und weltliche Liedsätze, Sololieder, Chormusik a cappella, mit Klavier oder Orchester), Orchesterwerke

Anerkennungen:
Natürlich fanden all diese beeindruckenden Aktivitäten auch die entsprechende Anerkennung:
- Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich (1981)
- Chorleiternadel des Sängerbundes in Bronze, Silber und Gold
- Goldmedaille der Stadtgemeinde Wieselburg (1993)
- Silbermedaille der Stadtgemeinde Scheibbs (1994)
- Verleihung des Berufstitels "Oberstudienrat" (1997)
- Verleihung des Kulturpreises der Stadtgemeinde Wieselburg (2002)
- Verdienstmedaille der Gemeinde Wieselburg-Land (2004)
- Verdienstmedaille der Gemeinde Wieselburg-Land (2014)
- Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Stadtgemeinde Wieselburg (2014)
 

 
  
Zurück zum Seiteninhalt